Totschweiger
Wenn Ärzte Fehler machen

Wer als Patient in ein Krankenhaus kommt, muss seinen Ärzten vertrauen. Doch in Deutschland gibt es gute Gründe, warum sich Patienten in Acht nehmen sollten. Denn während eines Klinikaufenthalts sterben jährlich zwischen 10- und 20.000 Menschen an vermeidbaren Behandlungsfehlern. Dazu kommt die vielfache Anzahl an leichten und schweren Gesundheitsschäden. Fehler in der Medizin sind keine Einzelfälle, sie gehören in Deutschland zu den zehn häufigsten Todesursachen.

Anders als viele annehmen, ist es nur in seltenen Fällen ein schlechter Arzt, der einen Patienten schädigt. Es sind vor allem die Arbeitsbedingungen in den Kliniken, die Leben und Gesundheit der Patienten gefährden. Trotzdem ist das Thema Patientensicherheit ein Tabu. Die Ärzte gelten vielfach noch immer als Halbgötter in Weiß, die keine Fehler machen. Dabei wäre das Problem zu lösen, wie dieser Film zeigt.
Im Auftrag des WDR

Buch und Regie: Lars Westermann // Kamera: Michael Kern // Ton: Armin Siegwarth // Schnitt: Marc Schubert // Musik: Thomas Wolter // Herstellungsleitung: Oliver Gontram // Produzent: Thomas Weidenbach // Redaktion: Jürgen Thebrath // Eine Produktion der LÄNGENGRAD Filmproduktion GmbH

Länge: 45 min, HD

Aktuelle Sendetermine
unserer Produktionen:

OP gelungen - Patient tot

25.6.2016 | 09:15 | tagesschau24

Krebs: Das Geschäft mit der Angst

26.6.2016 | 00:20 | tagesschau24

OP gelungen - Patient tot

12.07.2016 | 10:15 | 3SAT