Strom im Tank
Wo bleibt das Elektroauto?

Elektroautos sind für die traditionelle Automobilindustrie Hoffnung und Albtraum zugleich. Die Konzerne stehen unter Druck: Der Ölpreis ist auf Berg- und Talfahrt, das Kohlendioxid aus den Auspuffrohren ist ein Klimakiller, und die Politik beginnt, dem Verbrauch Grenzen zu setzen. Das Erdölauto ist ein Auslaufmodell. Doch trotz der drängenden Probleme warten die Kunden bisher vergeblich auf Elektroautos der großen Konzerne.

Dieser Film berichtet von den Machern und Visionären in Sachen Elektroauto und ihren weltweit wichtigsten Projekten. Und liefert dem Zuschauer Argumente, um zwischen schönen PR-Versprechen, halbherzigen Entwicklungen und sinnvollen Produkten zu unterscheiden. Der Film deckt auf, warum die traditionelle Industrie nur widerwillig vom Öl Abschied nimmt und zeigt, dass einige deutsche Firmen die Entwicklung zu verschlafen drohen.

Im Auftrag des WDR
Internationaler Vertrieb: united docs
Buch und Regie: Daniel Münter // Kamera: Steffen Bohn // Ton: Thomas Keller // Schnitt: Marc Schubert // Musik: Stefan Döring // Herstellungsleitung: Oliver Gontram // Produzent: Thomas Weidenbach // Redaktion: Gabriele Conze, Birgit Keller-Reddemann (WDR-Bildung), eine Produktion der LÄNGENGRAD Filmproduktion GmbH

Länge: 30 min, 45 min, 52 min

Aktuelle Sendetermine
unserer Produktionen:

Krebs: Das Geschäft mit der Angst

02.10.2016 | 20:15 | tagesschau24

Krebs: Das Geschäft mit der Angst

03.10.2016 | 01:15 | tagesschau24